02.10.01 18:25 Uhr
 1
 

TV-Loonland erwirbt weltweite Rechte an Tucker

Die TV-Loonland AG hat sich die Verfilmungs- und Verwertungsrechte an Tucker gesichert, einer Kinderbuchserie über einen frechen, abenteuerlustigen Hund. Der Entwicklungsprozess der 2D- Zeichentrickserie für Vier- bis Sechsjährige, in der Tucker zum Leben erweckt wird, hat bereits begonnen. Bis zum Sommer 2003 werden zunächst 39 Episoden zu je 7 Minuten fertig gestellt. Die Serie wird durch eine breit angelegte Lizenz- und Merchandisingkampagne ergänzt, die von der überwältigenden Kraft der Marke profitieren wird.

TV-Loonland wird - möglicherweise sogar noch vor dem jeweiligen Start der Serie - die Lizenzprodukte auch in anderen Ländern vermarkten. Mittels eines umfassenden Brand-Building-Programms, das ein starkes Marketing, Anzeigen und Promotionsmaßnahmen beinhaltet und von wichtigen Partnern aus Einzelhandel und Entertainment unterstützt wird.

Die Aktie von TV-Loonland gewinnt heute 2,1 Prozent auf 14,30 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, TV, Recht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?