02.10.01 18:12 Uhr
 137
 

„Kölner Theaterhaus“ von Kirche wegen Religionsbeschimpfung angezeigt

Wegen des Stückes 'Corpus Christi' fühlte sich das Erzbistum Köln gezwungen das 'Kölner Theaterhaus' anzuzeigen.


Das Kölner Erzbistum entschied sich zu diesem Schritt, da sich viel gläubige Menschen in ihren religiösen Gefühlen zutiefst verletzt fühlen.

1999 wurde hatte sich bereits die Bischofskonferenz negativ über diese Aufführung geäußert.


WebReporter: Flolly
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Theater, Religion
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen
Katholiken: Ehe-Annullierungen steigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?