02.10.01 18:04 Uhr
 7
 

Einladung für Fidel Castro zu Maradonas Abschiedsspiel

Diego Armando Maradona, einer der besten Fußballer aller Zeiten, plant seinen endgültigen Abschied als aktiver Spieler. Zu diesem Anlass hat der Argentinier nun sogar Kubas Staatspräsidenten Fidel Castro eingeladen.

Der Weltmeister von 1986 bezeichnet Castro als Nummer eins seiner Gästeliste. Gleichzeitig klingen aus Maradonas Worten Zweifel daran, ob der Kubaner der Einladung tatsächlich nachkommen wird.

Das Abschiedsspiel soll am 10. November 2001 in Buenos Aires stattfinden. Die argentinische Nationalmannschaft trifft dabei auf ein All-Star-Team.

Lothar Matthäus kann wegen seiner Verpflichtungen gegenüber seinem Klub Rapid Wien nicht dabei sein


WebReporter: plumi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Abschied, Diego Maradona, Einladung, Fidel Castro, Abschiedsspiel
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Diego Maradona bewirbt sich erneut als argentinischer Nationaltrainer
Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Diego Maradona bewirbt sich erneut als argentinischer Nationaltrainer
Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?