02.10.01 17:56 Uhr
 9
 

Moby: 'New York heilt sehr schnell'

Moby hat sich seit wieder zu einem Lagebericht aus New York hinreißen lassen. Wie der Soundfreak berichtet, sei eigentlich alles wieder recht normal, nur die vielen Touristen würden fehlen.

'Die Straßen sind weniger überfüllt seit dem Anschlag, was aber nicht negativ ist. Ich bin am Samstag in der Nachbarschaft spazieren gewesen und es fühlte sich nach einem ganz normalen, schönen Samstag an.

. Pärchen schlenderten umher, Touristen lauschten den Worten ihrer Fremdenführer und die 15jährigen Kids mit ihren HipHop-Hosen am Broadway versuchten cool auszusehen. In anderen Worten: ein wirklich normaler Samstag. Es scheint so, als ob New York heilt und das sogar sehr schnell.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Moby
Quelle: www.docrock.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?