02.10.01 17:32 Uhr
 2
 

News Corp. warnt vor niedrigerem Wachstum

Der kanadische Medienkonzern News Corp. warnte heute vor geringer als erwarteten Ergebnissen im Fiskaljahr 2002.

Auf Grund der Terroranschläge und den daraus entstandenen Schäden rechnet der Konzern nun mit einem Anstieg der operativen Gewinne im Fiskaljahr 2002, welche vom hohen einstelligen bis zum niedrigen zweistelligen Prozentbereich reichen. Zuvor ging das Unternehmen noch von einem Wachstum im Bereich um 20 Prozent aus.

Man begründet die Warnung hauptsächlich mit dem schwachen Werbemarkt, welcher durch die Terroranschläge noch zusätzlich belastet wurde. Darüber erlitt der Konzern an den Tagen nach den Angriffen durch die ununterbrochene Berichterstattung erhebliche Einbußen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wachstum, Wachs
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?