02.10.01 17:26 Uhr
 130
 

Britney Spears und ihr Fehlgriff mit Coca Cola - löst Pepsi den Vertrag?

Erst vor einigen Wochen hatte Britney mit Pepsi einen Millionen-Vertrag unterschrieben. Doch mit den Millionen wird es bald vorbei sein. Denn Pepsi möchte den Vertrag mit Britney auflösen.

Die Anwälte des Getränke - Unternehmens prüfen zur Zeit die Verträge. Wie schon bei SN berichtet leistete sich Britney einen teuren Fehlgriff und wurde in Australien mit einer Coca Cola
Dose erwischt. Pepsi war darüber sehr erbost.


Auch der Werbespot wurde mit ihr nicht gesendet, angeblich wegen den Terror - Angriffen. Aber jetzt weiß man den wahren Grund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vertrag, Britney Spears, Cola, Coca-Cola, Pepsi
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britney Spears: "Dating und andere Leute zu treffen ist schwierig"
Popstar Britney Spears spricht über Drogensucht: "Meine 20er waren grässlich!"
"Hochgradig verleumderisch": Britney Spears verklagt "In Touch"-Magazin



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britney Spears: "Dating und andere Leute zu treffen ist schwierig"
Popstar Britney Spears spricht über Drogensucht: "Meine 20er waren grässlich!"
"Hochgradig verleumderisch": Britney Spears verklagt "In Touch"-Magazin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?