02.10.01 17:15 Uhr
 20
 

Stromausfall in Washington D.C. sorgte für Nervosität

Am Dienstag morgen sorgte eine Panne in zwei Verteilerstationen einen Stromausfall in der US-Hauptstadt Washington/District of Colombia.

Zahlreiche Mitarbeiter von öffentlichen Gebäuden flohen auf die Straße in der Annahme, das Gebäude sei Ziel eines Terroranschlages gewesen. Betroffen war unter anderem die Zentrale des FBI.

Nach wenigen Minuten konnte die Stromversorgung wieder hergstellt werden.


WebReporter: TheBigBoss
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strom, Washington, Stromausfall
Quelle: www.abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?