02.10.01 15:50 Uhr
 1
 

Bristol-Myers kauft Pharma-Bereich von DuPont

Der Medikamenten-Hersteller Bristol-Myers Squibb Co. hat die Akquisition der Pharma-Sparte von DuPont Co. abgeschlossen. Das Unternehmen übernimmt u.a. das AIDS-Medikament Sustiva und das Präparat Coumadin zur Auslösung von Blutgerinnsel.

Die Übernahme wurde bereits am 07. Juli angekündigt. Der Kaufpreis von 7,8 Mrd. Dollar wird bar entrichtet.

Bristol-Myers erwartet Forschungsabschreibungen und Restrukturierungsausgaben zwischen 2,0 Mrd. bis 3,0 Mrd. Dollar. Die Übernahme verringere 2002 den Gewinn je Aktie um bis zu 3 Cents, in 2003 steigere sie dann den Gewinn um 6 bis 8 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de