02.10.01 15:54 Uhr
 745
 

USA planen PR-Aktion um Afghanisches Volk für sich zu gewinnen

Die USA planen offensichtlich eine groß angelegte PR-Kampagne, um das afghanische Volk davon zu überzeugen, dass der Kampf nicht ihm gilt, sondern Osama bin Laden und den Taliban.

Hierzu sollen auf dem Sender 'Voice of America' und mehreren pakistanischen Radiosendern Spots gebracht werden, die aussagen, dass der Kampf nicht dem Islam gilt und dass die USA mit am meisten Hilfslieferungen senden.

Außerdem will man zum Ausdruck bringen, dass die USA wissen, dass die meisten Afghanen nicht auf bin Ladens Seite stehen. Neben der PR-Aktion wird auch schon beraten, wie man die Talibanregierung ersetzen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Aktion, Volk, PR
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?