02.10.01 15:32 Uhr
 1.169
 

F1: Jordan spannt BAR den Fahrer aus und stösst damit neue Türen auf

Takuma Sato soll ab dem Jahre 2002 bei Jordan den Platz neben Giancarlo Fisichella einnehmen. Sato steht demnach vor der Unterzeichnung eines 2-Jahres Vertrag.

Hingegen ist die Zukunft von Alesi sehr fraglich, denn bisher wurde nur von einem Verbleib von Fisichella auf der Seite von Jordan berichtet. Zudem hat sich Honda bei Jordan für einen Japaner stark gemacht, was auch nicht positiv für Alesi ist.

Als Frentzen bei Jordan gegangen wurde, wurde der Name Sato ins Gespräch gebracht. Damit hätte Jordan einen weiteren Vorteil gegenüber von BAR, denn Honda will demnächst nur noch ein Team unterstützen, wobei ein Japaner als Fahrer von Vorteil wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fahrer
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?