02.10.01 15:32 Uhr
 1.169
 

F1: Jordan spannt BAR den Fahrer aus und stösst damit neue Türen auf

Takuma Sato soll ab dem Jahre 2002 bei Jordan den Platz neben Giancarlo Fisichella einnehmen. Sato steht demnach vor der Unterzeichnung eines 2-Jahres Vertrag.

Hingegen ist die Zukunft von Alesi sehr fraglich, denn bisher wurde nur von einem Verbleib von Fisichella auf der Seite von Jordan berichtet. Zudem hat sich Honda bei Jordan für einen Japaner stark gemacht, was auch nicht positiv für Alesi ist.

Als Frentzen bei Jordan gegangen wurde, wurde der Name Sato ins Gespräch gebracht. Damit hätte Jordan einen weiteren Vorteil gegenüber von BAR, denn Honda will demnächst nur noch ein Team unterstützen, wobei ein Japaner als Fahrer von Vorteil wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fahrer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"
"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?