02.10.01 15:32 Uhr
 127
 

Microsoft überarbeiten IntelliMouse

Microsoft gab bekannt, dass man die Mäuse 'IntelliMouse Explorer' und 'IntelliMouse Optical' überarbeiten wird.

Die überarbeitete optische Maus, die ab November erhältlich sein wird, scannt den Boden anstatt mit 2000 Bildern pro Sekunde jetzt mit 6000 Bildern. Die optische Maus wird laut Microsoft 99 Mark kosten.

Die 'IntelliMouse Explorer' wird etwas kleiner ausfallen. Microsoft begründet dies damit auch der Explorer von Leuten mit kleinen Händen ohne Probleme eingesetzt werden kann. Preis starke 129 Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Intel
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?