02.10.01 14:43 Uhr
 596
 

Playboy.de ohne Nacktfotos von Katarina Witt

Wie sich jetzt herausstellte, ist das Online-Angebot des beliebten Männermagazins Playboy nicht vollständig. Es fehlen die Bilder von Katarina Witt, die 1998 geschossen wurden.

Wie jetzt eine Sprecherin von Playboy.de mitteilte, hat Katarina Witt die Online-Rechte nicht freigegeben. Somit ist es Playboy untersagt, die Fotos auf Ihren Internet-Seiten zu präsentieren.

Die amerikansiche Ausgabe des Männermagazins hat bisher rund 500 Prominente abgelichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Playboy, Nacktfoto, Katar
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?