02.10.01 14:34 Uhr
 79
 

Deutsche Völkerwanderung kommt wieder in Schwung

Das Jahr 2000 war in Bezug auf Bevölkerungswachstum kein gutes Jahr für die ostdeutschen Länder und für Ostberlin. Entgegen des Trends aus dem Vorjahr wanderten wieder mehr Menschen von Ost- nach Westdeutschland.

Das statistische Bundesamt in Wiesbaden teilte mit, dass Ostdeutschland etwa 61.000 Einwohner durch Umzug nach Westdeutschland verloren hat. Das sind 17.000 mehr als im Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Deutsch
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Drei IS-Terroristen von Wildschweinen zu Tode getrampelt
Mann in Gorilla-Kostüm kroch den Londoner Marathon mit
Riesen-Hase auf Flug von United Airlines unter mysteriösen Umständen gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischers Instagram verärgert Fans
Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?