02.10.01 14:04 Uhr
 426
 

Lange Gesichter bei den Aktionären, der BVB ist zum Siegen verdammt

Die Börsenzahlen der Borussia Dortmund AG wurden bereits gestern veröffentlicht. Nun bedauert der Präsident des Börsenfussballclubs die Entwicklung, die die BVB-Aktie einschlug. Das Papier liegt momentan etwa bei der Hälfte des Ausgabekurses von 11€.

Der Dortmunder Fussballverein muss sich jetzt lang machen, da die massiven Spielererwerbungen äusserst hoch waren. Allein für Amoroso wurde ein Betrag von 25 Mio. € gezahlt. Gekauft wurden die Spieler, um in der Champions-League Geld zu verdienen.

Nun ist es aber so, dass nach drei Spielen in der Champions-League das Aus in der lukrativen Geldquelle droht.
Präsident Niebaum beruhigt nun die Aktionäre und betonte, das Geld der Aktionäre ist in sicheren Händen, die Kassen sind noch gefüllt.


WebReporter: wilddigger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Borussia Dortmund, Gesicht, Aktion, Aktionär, Siegen
Quelle: www.gatrixx-finanztreff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut
Fußball: Julian Nagelsmann wohl Wunschkandidat bei Borussia Dortmund als Trainer
Fußball: Bosz bleibt vorerst Trainer von Borussia Dortmund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut
Fußball: Julian Nagelsmann wohl Wunschkandidat bei Borussia Dortmund als Trainer
Fußball: Bosz bleibt vorerst Trainer von Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?