02.10.01 14:03 Uhr
 28
 

Schweizer erschoss seine Familie und richtet sich danach selbst

Die Kantonspolizei Zürich hat den Mann (51), seine Frau (49) und deren Kinder (17 und 8) in der vergangenen Nacht in der Wohnung in Au-Wädenswil tot aufgefunden. Das Familiendrama dürfte etwa vor einer Woche passiert sein.

Im Verlauf der Tat hat der Vater die Familie mit einer Faustfeuerwaffe getötet und sich dann selbst erschossen.

Ein mögliches Motiv wird noch ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mave2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Familie
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?