02.10.01 13:47 Uhr
 96
 

Swissair - nun gibt es auch kein Kerosin mehr

Wie schon mehrfach berichtet befindet sich die Schweizer Fluggesellschaft Swissair in einer Krise - wegen der Zahlungsunfähigkeit sind einige Flüge gestrichen worden, in London erhielten zwei Maschinen keine Starterlaubnis.

Und nun darf die Swissair in ihrem Heimatland nicht mehr starten - in Zürich und in allen anderen europäischen Flughäfen erhalten die Swissair-Maschinen kein Treibstoff mehr - alle innereuropäischen Flüge werden nicht stattfinden.

Ein Sprecher der Swissair dementiert allerdings noch und spricht nur von Problemen bei einigen Flügen. Klar scheint nur, dass die Langsteckenverbindungen noch geflogen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kerosin
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge