02.10.01 13:47 Uhr
 96
 

Swissair - nun gibt es auch kein Kerosin mehr

Wie schon mehrfach berichtet befindet sich die Schweizer Fluggesellschaft Swissair in einer Krise - wegen der Zahlungsunfähigkeit sind einige Flüge gestrichen worden, in London erhielten zwei Maschinen keine Starterlaubnis.

Und nun darf die Swissair in ihrem Heimatland nicht mehr starten - in Zürich und in allen anderen europäischen Flughäfen erhalten die Swissair-Maschinen kein Treibstoff mehr - alle innereuropäischen Flüge werden nicht stattfinden.

Ein Sprecher der Swissair dementiert allerdings noch und spricht nur von Problemen bei einigen Flügen. Klar scheint nur, dass die Langsteckenverbindungen noch geflogen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kerosin
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
"Metabohème": Tele 5 sendet derbe "Anti-Late-Night-Comedyshow"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?