02.10.01 10:40 Uhr
 26
 

F1: Fahrer spenden für Terroropfer, jeder kann ein Teil dazu beitragen

Die Fahrer der Formel 1 haben am vergangenen Wochenende damit begonnen Helme und Rennanzüge zu sammeln, die versteigert werden sollen. Mit dem Erlös sollen die Kinder der Opfer der Terroranschläge unterstützt werden.

Bisher haben z.B. Michael Schumacher seinen Halm vom US-Grand Prix und Mika Häkkinen seinen Rennanzug zur Verfügung gestellt. Weitere Teile sollen nach dem Rennen in Suzuka folgen.

'Das ist eine große Geste der Fahrer. Jetzt haben die Formel-1-Fans auf der ganzen Welt die Möglichkeit, durch ihre Gelder bei der Auktion den Hinterbliebenen zu helfen', so Tony George, Besitzer der Strecke in Indianapolis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Fahrer, Teil
Quelle: www.f1welt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?