02.10.01 10:30 Uhr
 28
 

Jagdverband stellt eigenes Verkehrsschild auf

Jetzt wo der Herbst beginnt steigt
auch wieder die Zahl der Wildunfälle.
Die teils schweren Unfälle fordern dabei
in jedem Jahr über 30 Menschenleben und
1500 Verletzte.Bei den Sachschäden liegt die Zahl bei etwa 450 Millionen Mark.

Nun ergriff der Jagdverband Schleswig-Holstein die Initiative und entschloß sich, nachdem das Aufstellen der üblichen Verkehrschilder mit Hinweis auf Wildwechsel nicht viel brachte, eigene Verkehrszeichen zu entwerfen und aufzustellen.

Auch wenn diese nicht zu den offiziellen Verkehrszeichen gehören und seitens der Polizei nur geduldet sind,
hofft der Jagdverband nun auf eine größere Aufmerksamkeit seitens der Verkehrsteilnehmer.


WebReporter: PeterA
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Verkehr
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?