02.10.01 09:34 Uhr
 62
 

Viertel der Erde von Wüstenausdehnung bedroht

Der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) teilte auf der UN-Wüstenkonferenz ein interessantes aber auch erschreckendes Faktum mit.

Ein Viertel der Erdoberfläche, fast 100 Länder mit rund 1 Mrd. Menschen sind von Wüsten bedroht. Alleine bis heute sind schon 135 Millionen Menschen der Ausbreitung zum Verhängnis geworden.

Die wirtschaftlichen Schäden belaufen sich auf rund 46 Mrd. Euro. Schritte gegen die weitere Ausbreitung wurden bereits eingeleitet. So ratifzierten 176 Staaten ein Dokument gegen die Ausdehnung der öden Landschaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: edage
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Viertel, Wüste
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?