02.10.01 09:27 Uhr
 8
 

Bayer zahlt 7,25 Mrd. Euro für CropScience

Der Pharma-Konzern Bayer AG übernimmt die Pflanzenschutzsparte CropScience von Aventis und Schering. Der Kaufpreis beläuft sich auf 7,25 Mrd. Euro. Darin sind auch 2,0 Mrd. Euro Schulden enthalten. Die Schering AG erwartet aus ihrem Anteil von 24,0 Prozent einen Erlös von 1,5 Mrd. Euro.

Stimmen die Kartellbehörden dem Zusammenschluss zu, soll die Übernahme im ersten Quartal 2002 abgeschlossen werden. Finanziert wird das Geschäft mit Fremdkapital. Das Eigenkapital soll nicht erhöht werden.

Durch die Akquisition erwartet Bayer jährliche Synergieeffekte von 500,0 Mio. Euro. Die Übernahme verursacht einmalige Aufwendungen in gleicher Höhe.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bayer, 7
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?