02.10.01 08:17 Uhr
 195
 

Labortest: Mini-Mikroskop schaut durch Loch im Schädel ins Gehirn

Heidelberger Wissenschaftler haben ein Mini-Mikroskop entwickelt, das ihnen den Blick ins Gehirn von Mäusen, die als Testobjekte dienen, erlauben.

Dazu wurde den Mäusen unter Narkose ein Loch in die Schädeldecke gemacht und ein Mini-Mikroskop direkt über der Schädelrinde montiert. Das wichtigste Teil, ein Glasfaserkabel überträgt das Licht eines gepulsten Lasers an die gewünschte Stelle.

Die Informationen werden dann über ein Kabel (zwei Meter Länge) an den Rechner zurückgegeben und verwertet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gehirn, Mini, Loch, Schädel, Labor, Mikroskop
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?