02.10.01 07:30 Uhr
 281
 

Die Testfahrten des F1 Toyota-Teams in Sepang, Malaysia

Unter dem Gesichtspunkt, daß der Saisonauftakt der F1 2002 voraussichtlich auf der Rennstrecke im malaiischen Sepang stattfinden wird, hat das F1 Toyota-Rennteam dort drei Tage lang Elektronik und Traktionskontrolle getestet und Fahrdaten gesammelt.


Allan McNish fuhr insgesamt 98 Runden, bei einer Bestzeit von 1:43.07 Minuten, Mika Salo erzielte am letzten Testtag am Montag noch eine 1:42.59, bei 56 zurückgelegten Runden.


Zum Vergleich: die diesjährige Pole lag bei 1:35.220 von Michael Schumacher, die Bestzeit im Rennen war 1:40.9 von M.Häkinnen.
Die beiden Toyota-Fahrer betonten, wie wichtig es sei, Fahrdaten und Erfahrung auf den Rennstrecken der Welt zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Malaysia
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?
Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ronaldo könnte bald heiraten
Donald Trump ernennt Amtseinführungstag zum "National Day of Patriotic Devotion"
Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?