02.10.01 06:38 Uhr
 742
 

Ufos landeten im Mittelalter in Europa und hinterließen Nachricht

Die Ufo-Forscherin Georgia Bruni glaubt, dass im Mittelalter Außerirdische in Europa gelandet sind. Sie stützt ihre These auf ein 232 Seiten langes Dokument, das in einer Geheimsprache geschrieben ist und bis heute nicht entschlüsselt werden konnte.

Das mysteriöse Dokument ist 1912 vom US-Amerikaner Wilfred M. Voynich entdeckt worden und beinhaltet Zeichnungen von Blumen die es auf der Erde nicht gibt.

Die Forscherin glaubt, dass in dem Dokument Bilder des Andromeda-Nebels zu sehen sind, in dem schon seit geraumer Zeit Leben vermutet wird.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Mittel, Mittelalter
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?