02.10.01 06:07 Uhr
 439
 

Japanerin brachte gesundes Kind zur Welt, obwohl Vater Aids hatte

Obwohl der Vater an Aids erkrankt war, hat eine Frau in Japan ein völlig gesundes Kind zur Welt gebracht.

Dazu wurde der Samen des Vaters wurde von Ärzten durch eine Zentrifuge von dem Aidsvirus gelöst. Danach wurde die Eizelle befruchtet.

Ein keines Restrisiko von 1:4000 blieb. Aber es ist alles gut gegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Welt, Japan, Vater, AIDS
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem