02.10.01 06:07 Uhr
 439
 

Japanerin brachte gesundes Kind zur Welt, obwohl Vater Aids hatte

Obwohl der Vater an Aids erkrankt war, hat eine Frau in Japan ein völlig gesundes Kind zur Welt gebracht.

Dazu wurde der Samen des Vaters wurde von Ärzten durch eine Zentrifuge von dem Aidsvirus gelöst. Danach wurde die Eizelle befruchtet.

Ein keines Restrisiko von 1:4000 blieb. Aber es ist alles gut gegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Welt, Japan, Vater, AIDS
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morrissey attackiert nach Manchester-Anschlag britische Politiker und Queen
Englands Fußballtalent blamiert sich: Mittelkreis-Rückpass landet im eigenen Tor
Evangelischer Kirchentag lädt die AfD nicht aus: Kein Gesprächsverbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?