02.10.01 06:07 Uhr
 439
 

Japanerin brachte gesundes Kind zur Welt, obwohl Vater Aids hatte

Obwohl der Vater an Aids erkrankt war, hat eine Frau in Japan ein völlig gesundes Kind zur Welt gebracht.

Dazu wurde der Samen des Vaters wurde von Ärzten durch eine Zentrifuge von dem Aidsvirus gelöst. Danach wurde die Eizelle befruchtet.

Ein keines Restrisiko von 1:4000 blieb. Aber es ist alles gut gegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Welt, Japan, Vater, AIDS
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt
Indien: Dickste Frau der Welt verliert nach Operation 250 Kilogramm
Studien beweisen: Antibabypille verursacht Depressionen und Panikattacken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn
Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?