01.10.01 23:35 Uhr
 39
 

Hohle Bibeln für Sprengstoffattentat verwendet

In Bogota wollte die revolutionären Befreiungsarmee FARC auf Alvaro Uribe (Präsidentschaftskandidat) ein Attentat verüben.

In seinem Büro sollte ein Koffer mit hohlen sprengstoffgefüllten Bibeln per Handy zur Explosion gebracht werden.

Das Attentat konnte jedoch noch noch vom Geheimdienst DAS vereitelt werden. Innerhalb von drei Jahren wurden 40 evangelische Geistliche umgebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sprengstoff, Bibel
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?