01.10.01 21:47 Uhr
 16
 

"Kursk" soll nun gehoben werden - Bergung wahrscheinlich diese Woche

Das russische Atom U-Boot 'Kursk', das im August 2001 gesunken war und 118 Menschen mit in den Tod riss, soll wegen des günstigen Wetters noch in dieser Woche geborgen werden. Die See soll bis zum Ende der Woche ruhig sein.

Die seit 80 Tagen vorbereitete Bergung wird voraussichtlich zehn bis zwölf Stunden dauern und kann am Mittwoch oder Donnerstag beginnen. Sie war eigentlich schon am 15. September geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shortreport
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Woche, Bergung
Quelle: news.onvista.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?