01.10.01 21:46 Uhr
 8
 

Börsenaufwind vorerst gestoppt

Am heutigen Montag konnte die positive Entwicklung der vergangenen Woche nicht fortgeführt werden, stattdessen endete
der heutige Börsentag überwiegend mit Verlusten.

Der DAX verlor heute 1,58 Prozent und fiel somit auf 4239,97 Punkte.
Auch am neuen Markt gab es heute Verluste zu vermelden, denn der NEMAX 50
sank um 2,94 Prozent auf 778,73 Punkte.
Lediglich der MDAX stieg um 0,17 Prozent.

Daimler-Chrysler ist mit +3,4
Prozent der Gewinner des Tages.
Auch BMW konnte um 0,5 Prozent zulegen,
während die VW-Aktie um 2,69 Prozent fiel. Einige Banken mussten wegen möglicher anstehender Entlassungen Verluste von etwa 6 Prozent hinnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse
Quelle: www.die-welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Neuer Kontinent gefunden
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?