01.10.01 21:46 Uhr
 8
 

Börsenaufwind vorerst gestoppt

Am heutigen Montag konnte die positive Entwicklung der vergangenen Woche nicht fortgeführt werden, stattdessen endete
der heutige Börsentag überwiegend mit Verlusten.

Der DAX verlor heute 1,58 Prozent und fiel somit auf 4239,97 Punkte.
Auch am neuen Markt gab es heute Verluste zu vermelden, denn der NEMAX 50
sank um 2,94 Prozent auf 778,73 Punkte.
Lediglich der MDAX stieg um 0,17 Prozent.

Daimler-Chrysler ist mit +3,4
Prozent der Gewinner des Tages.
Auch BMW konnte um 0,5 Prozent zulegen,
während die VW-Aktie um 2,69 Prozent fiel. Einige Banken mussten wegen möglicher anstehender Entlassungen Verluste von etwa 6 Prozent hinnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse
Quelle: www.die-welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?