01.10.01 21:25 Uhr
 105
 

Sears-Tower Chicago - FBI widerspricht Gerüchte um Anschläge

Wie das FBI heute verlauten ließ, gab es keinen Anhaltspunkt für einen geplanten Anschlag gegen den Sears-Tower. ABC hatte in Gerüchten über geplante Anschläge berichtet. Bei Verdächtigen hätte man Lagepläne über den Sears Tower gefunden.

Einige der Verhafteten hätten eine Lizenz für den Transport von gefährlichen Gütern. Daraus würde das FBI schließen, die Verdächtigen hätten einen Anschlag auf den Tower geplant. In dem Tower arbeiten bis zu 10000 Personen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Gerücht, FBI, Chicago, Tower
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger
Massenprozess gegen mutmaßliche Putschisten in Türkei: Todesstrafe gefordert
München: Europaweit agierende Einbrecherbande gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?