01.10.01 19:36 Uhr
 222
 

Geringes Gewicht bei Senioren verkürzt deren Lebenserwartung

Zwei Studien, eine aus Schweden, eine aus Deutschland, belegen, dass sich Bewegung und entsprechende Ernährung positiv auf die Lebenserwartung auswirken können.

In der schwedischen Studie an 552 Personen, im Alter von durchschnittlich 81 Jahren, litten 33% an Untergewicht.
Hervorgerufen wird dieses Untergewicht durch zu wenig Bewegung und daraus resultierend, ein geringes Verlangen zu essen.

In der deutschen Studie an 490 Personen, im Alter von durchschnittlich 74 Jahren, zeigte sich, dass gewichtigere, ältere Menschen, eine höhere Lebenserwartung haben. Dies resultiert aus der großen Aktivität dieser Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Senior, Gewicht, Lebenserwartung
Quelle: www.almeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?