01.10.01 19:02 Uhr
 4.093
 

Clinton bekommt Berufsverbot erteilt - Tätigkeit als Anwalt gerichtlich untersagt

Bill Clinton darf vorerst seinem erlernten Beruf als Anwalt nicht nachgehen. Das verbot das oberste Gericht in Washington am heutigen Montag.

Der gelernte Anwalt Bill Clinton wollte wieder als Anwalt arbeiten. Er kann nun gegen dieses Urteil Einspruch erheben. Dazu gewährte ihm das Gericht 40 Tage Zeit.

Gründe für die Ablehnung nannten sie ihm nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Anwalt, Beruf
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Simpsons"-Erfinder Matt Groening entwickelt Fantasy-Serie für Netflix
"Lol, niemand mag dich!": Donald Trump blockt Model Chrissy Teigen auf Twitter
Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Zwölf Frauen aus Sexsklaverei befreit
Calais: Polizei setzt Pfefferspray sogar gegen schlafende Flüchtlinge ein
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?