01.10.01 18:51 Uhr
 36
 

Fiat: Euroeinführung in Verbindung mit Preiserhöhung

Mit Ausnahme der Modelle Seicento und Punto erhöht Fiat die Preise für alle PKW um durchschnittlich 1,1 Prozent.

Damit kostet der preiswerteste Fiat nun 15.690 Mark oder nach dem neuen Preis in Euro entsprechend 8022 Euro.

Notwendig wurde diese Preissteigerung durch das wirtschafliche Umfeld, insbesondere durch die gestiegenen Produktionskosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commander-bond
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, Fiat, Verbindung, Preiserhöhung
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen
Berlin: Ostdeutscher bekam eine Erektion, wenn er kleine blonde Jungs aufschlitzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?