01.10.01 18:51 Uhr
 36
 

Fiat: Euroeinführung in Verbindung mit Preiserhöhung

Mit Ausnahme der Modelle Seicento und Punto erhöht Fiat die Preise für alle PKW um durchschnittlich 1,1 Prozent.

Damit kostet der preiswerteste Fiat nun 15.690 Mark oder nach dem neuen Preis in Euro entsprechend 8022 Euro.

Notwendig wurde diese Preissteigerung durch das wirtschafliche Umfeld, insbesondere durch die gestiegenen Produktionskosten.


WebReporter: commander-bond
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, Fiat, Verbindung, Preiserhöhung
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?