01.10.01 18:29 Uhr
 1
 

Proxim erwartet Verlust im dritten Quartal

Das amerikanische Telekommunikationsunternehmen Proxim Inc. gab heute bekannt, dass es im dritten Quartal einen Verlust erwartet. Schuld sind unter anderem die terroristischen Anschläge auf die USA.

Das Unternehmen erwartet demnach Umsätze von 16-18 Mio. Dollar und einen Verlust von 4-6 Cents je Aktie. Analysten rechnen derzeit noch mit einem Umsatz von 24 Mio. Dollar und einem Gewinn von 5 Cents je Aktie. Proxim teilte darüber hinaus mit, dass man im vierten Quartal zusätzliche Restrukturierungsmaßnahmen durchführen wird.

Die Aktie von Proxim verliert heute 15 Prozent auf 8,27 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Um Kylian Mbappe zu halten, will AS Monaco dessen Gehalt verneunfachen
Vor sechs Jahren entführter Schwede wird von Al-Kaida-Ableger freigelassen
Asien: Behörden verbrennen Drogen im Wert von einer Milliarde Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?