01.10.01 17:41 Uhr
 8
 

"Hypotheken-Fusion" deutscher Banken

Die drei großen deutschen Bankhäuser Commerzbank, Dresdner und Deutsche Bank haben ihre Gespräche fortgesetzt, die Hypotheken-Sparten der Bankhäuser miteinander zu verbinden.

Zuletzt hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass die Commerzbank wegen ihrer schlechten Ertragslage aus dem Trio ausscheide und nur noch Dresdner und Deutsche Bank miteinander Gespräche führen würden.

Weiterhin dementierte die Commerzbank, dass 4000 Stellen abgebaut werden. Es bleibe lediglich bei einem Einstellungsstop.