01.10.01 17:25 Uhr
 470
 

Neues Urteil: Eintragung im Verkehrszentralregister für 'Vogel zeigen'

Das Pfälzische Oberlandesgericht (OLG) in Zweibrücken hat in einem neuen Urteil festgestellt, dass durch das Zeigen eines Vogels im Straßenverkehr auch ein Eintrag in das Verkehrszentralregister angemessen ist.


Den Richtern des OLG zu Folge, handelt es sich dabei nämlich nicht nur um den Tatsbestand einer Beleidigung, sondern genauso auch um eine Zuwiderhandlung im Straßenverkehr.


Im Verkehrszentralregister stehen alle Einträge mit deren ein Autofahrer in verkehrsrechtlichen Dingen beurteilt werden kann. Laut OLG genügt für einen solchen Eintrag der Zusammenhang des Tatbestandes mit dem Führen eines KFZs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Urteil, Verkehr, Vogel, Eintrag
Quelle: themen.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht
"Breaking Bad" in der Realität: Neun Jahre Haft für Crystal-Meth-Chemielehrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?