01.10.01 17:13 Uhr
 19
 

PDS auch weiterhin gegen Militärschläge

Die PDS ist auch weiterhin gegen Militärschläge zur Bekämpfung von Terrorismus. Die Parteivorsitzende der PDS Gabi Zimmer hat sich heute in Berlin gegen ein Weiterdrehen der Gewaltspirale ausgesprochen.

Zwar seien auch aus PDS Sicht die Terroranschläge in den USA durch nichts zu rechtfertigen, dass Gebot der Stunde sei jedoch Frieden gekoppelt mit Gerechtigkeit und Menschenwürde.

Auch die Rasterfahndung wird von der PDS kritisiert. Nach PDS-Meinung ist das Mittel zur Auffindung sogenannter Schläfer ungeeignet. Eher solle das Bankgeheimnis gelockert werden.


WebReporter: Ekel-Alfred
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Militär
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?