01.10.01 15:36 Uhr
 59
 

Hansa-Spieler Emara spielte zwei Jahre mit falschem Namen

Mohamed Emara, seit zwei Jahren Rostock-Spieler, heißt in Wirklichkeit Omara. Dies fand man nun erst heraus. Als er zu Hansa wechselte, hat er zwar gesagt, dass er Omara heißt, aber weil ihn jeder Emara nannte, schrieb man das auch auf das Trikot.

In der Ägyptischen Nationalelf hat er das Trikot mit der Aufschrift 'Omara', die offizielle Übersetzung vom arabischen ins Englische.

In seiner Heimat ist es ihm egal. Denn dort wird er sowieso nur 'Mo' gerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Name
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?