01.10.01 15:36 Uhr
 59
 

Hansa-Spieler Emara spielte zwei Jahre mit falschem Namen

Mohamed Emara, seit zwei Jahren Rostock-Spieler, heißt in Wirklichkeit Omara. Dies fand man nun erst heraus. Als er zu Hansa wechselte, hat er zwar gesagt, dass er Omara heißt, aber weil ihn jeder Emara nannte, schrieb man das auch auf das Trikot.

In der Ägyptischen Nationalelf hat er das Trikot mit der Aufschrift 'Omara', die offizielle Übersetzung vom arabischen ins Englische.

In seiner Heimat ist es ihm egal. Denn dort wird er sowieso nur 'Mo' gerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Name
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus
Fußball: Iranischer Verband verbietet Frauen auch weiterhin Stadionbesuch
Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?