01.10.01 15:36 Uhr
 59
 

Hansa-Spieler Emara spielte zwei Jahre mit falschem Namen

Mohamed Emara, seit zwei Jahren Rostock-Spieler, heißt in Wirklichkeit Omara. Dies fand man nun erst heraus. Als er zu Hansa wechselte, hat er zwar gesagt, dass er Omara heißt, aber weil ihn jeder Emara nannte, schrieb man das auch auf das Trikot.

In der Ägyptischen Nationalelf hat er das Trikot mit der Aufschrift 'Omara', die offizielle Übersetzung vom arabischen ins Englische.

In seiner Heimat ist es ihm egal. Denn dort wird er sowieso nur 'Mo' gerufen.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Name
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?