01.10.01 14:55 Uhr
 145
 

VW äußert erstmals konkrete Pläne für den Einstieg in die Formel-1

Der werdende VW-Chef Bernd Pieschetsrider soll nun offenbar erste konkrete Pläne für einen Einstieg in die 'Königsklasse' des Rennsports haben.

Einen Motor hätte das VW-Werk schon zur Verfügung, jedoch werde es wohl, laut Pietschetsrider, noch drei bis vier Jahren dauern, bis ein Eintritt in den Formel-1 Rennsport erfolgen könne.

Dadurch, dass VW aber auch kein Team hat, gebe es nun zwei Möglichkeiten:
Entweder Volkswagen kauft sich ein Formel-1 Team und entwickelt seinen eigenen Motor oder aber der deutsche Automobilkonzern fängt bei Null an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Formel, VW, Plan, Einstieg
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?