01.10.01 14:39 Uhr
 591
 

Angst vor der Rasterfahndung - Moslems wollen keine Diskriminierung

Nach der Bekanntgabe der Rasterfahndung, über die hier bei SN schon berichtet wurde, haben die Moslems jetzt Angst, Diskriminierungen über sich ergehen lassen zu müssen.

Diese Sorge äußerte der Vorsitzende der Moslems in Deutschland, Nadeem Elyas, bei einer Veranstaltung in Darmstadt am heutigen Tag.

Die Fahndung, welche am heutigen Tag gestartet wurde, hat schon vor ihrem Start erste Beschwerden hervorgerufen. Mehrere arabische Studenten aus Deutschland haben sich bereits beschwert.


WebReporter: FSN2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angst, Moslem, Diskriminierung, Raster
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?