01.10.01 14:03 Uhr
 822
 

Türken setzen ihre psychisch gestörten Verwandten aus

Immer mehr psychisch gestörte Menschen werden in der Türkei vor Nervenheilanstalten einfach ausgesetzt.

Um die zehn psychisch Kranke werden jeden Tag vor Krankenhäusern gefunden, so die türkische Zeitung 'Hürriyet'.

Die wirtschaftliche Lage in der Türkei ist so schlecht, dass die Angehörigen ihre Kranken aussetzen müssen, weil sie die Verwandten nicht mehr mit Nahrung versorgen können.


WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türke, Verwandte
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Rheinland-Pfalz: Kinderpornografie bei KiTa-Mitarbeiter entdeckt
Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?