01.10.01 13:43 Uhr
 22
 

Völler hat kaum noch Stürmer

So langsam gehen Teamchef Rudi Völler die Stürmer aus. Nachdem sich Miroslav Klose am Samstag gegen Wolfsburg auch noch verletzt hat, befindet sich mit Oliver Neuville nur noch ein 100%ig gesunder Stürmer im Aufgebot.

Neben Klose sind die Bayernstürmer Zickler, Jancker und Scholl angeschlagen oder verletzt. Auch Bierhoff bestritt erstmalig nach seiner Verletzung ein Match über die volle Spielzeit.

Deshalb fordert jetzt Franz Beckenbauer
den Einsatz von Ulf Kirsten, dessen Tore
dafür sprechen, dass sein Einsatz am kommenden Samstag gegen Finnland mehr als gerechtfertigt wäre.


WebReporter: PeterA
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Stürmer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?