01.10.01 12:48 Uhr
 143
 

Neuer Intel Penitum 4 Chipsatz mit sehr schlechter Leistung

Der neue i845 Chipsatz von Intel für den Pentium 4, welcher günstige SDRAM Module unterstützt und damit günstigere Pentium 4 Systeme ermöglichen soll, bietet offensichtlich miserable Leistungswerte.

So bietet der Chipsatz in Verbindung mit einem Pentium 4 2 Ghz gerade mal die Leistung eines Pentium 4 mit 1.5 Ghz in Verbindung mit einem i850 Chipsatz und RDRAM Modulen.

Der vermeintlich günstige Weg zu einem Pentium 4 System wird damit zu einer Falle. In Wirklichkeit kostet einen ein System mit annähernd gleicher Leistung unterm Strich sogar noch mehr Geld und dabei hat man dann veraltete Speicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thork'il Nar
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Intel, Leistung, Chips
Quelle: www.hardwareanalysis.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?