01.10.01 12:37 Uhr
 712
 

Zwangsaufenthalt auf der ISS?

Aufgrund von Triebwerksschäden an der US Raumfähre Endeavour, könnte sich der für den 29.11. geplante Start zur ISS bis ins nächste Jahr verschieben.

Die derzeitige Besatzung der ISS müßte dann länger als geplant im All bleiben,
da eventuell auch die anderen Shuttles auf ähnliche Schäden überprüft werden müßten.

Die NASA will noch in dieser Woche eine Entscheidung darüber treffen, ob die betroffenen Triebwerke komplett zerlegt werden müssen.


WebReporter: DaRookie
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Zwang
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?