01.10.01 12:20 Uhr
 872
 

Immer mehr "Handy-Teens" - Zahlen 2001 zeigen stark nach oben

Es werden immer mehr Teenager, die ein eigenes Handy besitzen.

Waren es im letzten Jahr 'nur' 50 Prozent der 12- bis 19-jährigen, die ein eigenes Handy hatten, sind es im Jahre 2001 bereits sage und schreibe 74 Prozent. Das teilte der Forschungsverbund (Medienpädagogik) Südwest heute mit.

Von den Jugendlichen, die ein eigenes Handy haben, greifen fast 3/4 auf das sogenannte Prepaid zurück. Nur ungefähr 28 Prozent haben einen Festvertrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Handy, 2001
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?