01.10.01 12:20 Uhr
 872
 

Immer mehr "Handy-Teens" - Zahlen 2001 zeigen stark nach oben

Es werden immer mehr Teenager, die ein eigenes Handy besitzen.

Waren es im letzten Jahr 'nur' 50 Prozent der 12- bis 19-jährigen, die ein eigenes Handy hatten, sind es im Jahre 2001 bereits sage und schreibe 74 Prozent. Das teilte der Forschungsverbund (Medienpädagogik) Südwest heute mit.

Von den Jugendlichen, die ein eigenes Handy haben, greifen fast 3/4 auf das sogenannte Prepaid zurück. Nur ungefähr 28 Prozent haben einen Festvertrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Handy, 2001
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Mit diesem Trick kann man Hotline-Warteschleifen überspringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?