01.10.01 12:20 Uhr
 872
 

Immer mehr "Handy-Teens" - Zahlen 2001 zeigen stark nach oben

Es werden immer mehr Teenager, die ein eigenes Handy besitzen.

Waren es im letzten Jahr 'nur' 50 Prozent der 12- bis 19-jährigen, die ein eigenes Handy hatten, sind es im Jahre 2001 bereits sage und schreibe 74 Prozent. Das teilte der Forschungsverbund (Medienpädagogik) Südwest heute mit.

Von den Jugendlichen, die ein eigenes Handy haben, greifen fast 3/4 auf das sogenannte Prepaid zurück. Nur ungefähr 28 Prozent haben einen Festvertrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Handy, 2001
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zypern: 2,3 Millionen Singvögel im Herbst 2016 getötet
Bald kann man mit seinem Fingerabdruck bezahlen
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verärgert Türkei: Massaker an Armeniern "schlimme Massengräueltat"
Fußball: Lionel Messis Trikotgeste wird bereits als ikonografisch gefeiert
Stabhochsprung: Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?