01.10.01 12:20 Uhr
 872
 

Immer mehr "Handy-Teens" - Zahlen 2001 zeigen stark nach oben

Es werden immer mehr Teenager, die ein eigenes Handy besitzen.

Waren es im letzten Jahr 'nur' 50 Prozent der 12- bis 19-jährigen, die ein eigenes Handy hatten, sind es im Jahre 2001 bereits sage und schreibe 74 Prozent. Das teilte der Forschungsverbund (Medienpädagogik) Südwest heute mit.

Von den Jugendlichen, die ein eigenes Handy haben, greifen fast 3/4 auf das sogenannte Prepaid zurück. Nur ungefähr 28 Prozent haben einen Festvertrag.


WebReporter: FSN2
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Handy, 2001
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?