01.10.01 12:13 Uhr
 30
 

Benzolpartikel durch Laserdrucker freigesetzt

Untersuchungen zur Folge sind gewisse Partikel, die durch Tonerkassetten in Laserdruckern freigesetzt werden, als extrem gesundheitgefährdend eingestuft worden. In diesen Partikel entdeckte man auch krebserregendes Benzol.

Millionen Menschen, vor allem in den Büros, haben mit diesen Geräten häufigen Umgang. Allergische Reaktionen auf die freigesetzten Substanzen äussern sich in Dauerschnupfen, Reizhusten, Abgeschlagenheit oder Gliederschmerzen.

Die Untersuchung wurde vom MAgazin Ökotest durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Laser
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?