01.10.01 12:13 Uhr
 30
 

Benzolpartikel durch Laserdrucker freigesetzt

Untersuchungen zur Folge sind gewisse Partikel, die durch Tonerkassetten in Laserdruckern freigesetzt werden, als extrem gesundheitgefährdend eingestuft worden. In diesen Partikel entdeckte man auch krebserregendes Benzol.

Millionen Menschen, vor allem in den Büros, haben mit diesen Geräten häufigen Umgang. Allergische Reaktionen auf die freigesetzten Substanzen äussern sich in Dauerschnupfen, Reizhusten, Abgeschlagenheit oder Gliederschmerzen.

Die Untersuchung wurde vom MAgazin Ökotest durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Laser
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?