01.10.01 11:50 Uhr
 5.707
 

Brieftaube mit mysteriöser Botschaft gefangen

Dem französischen Geheimdienst wurde eine Brieftaube, die eine mysteriöse Botschaft in Arabischer Schrift bei sich hatte, übergeben. Die übermüdete Taube war in der südfranzösischen Stadt Oyonnax aufgefunden worden.

An ihrem Ring trug sie den Zettel über dessen genauen Inhalt noch gerätselt wird . Ob es sich bei der ganzen Sache um einen Scherz oder eine mögliche Verbindung zu Terroristen handelt, versuchen nun Geheimdienstspezalisten herauszufinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: triangel
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brief, Botschaft
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben!
Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?