01.10.01 11:13 Uhr
 28
 

Sondierungsgespräche zwischen Motorola und Siemens stattgefunden

Das Wall Street Journal (WSJ) berichtet, dass der Motorola Konzern (Amerika) und der deutsche Siemens Konzern Gespräche über eine mögliche Kooperation geführt hätten.

Dies wäre, insofern wirklich Zusammengearbeitet wird, bereits die zweite große Koalition, nach Sony und Ericsson.

Aufgrund der hohen Investitionen im Mobilfunkbereich, sei es für einen Konzern alleine kaum noch möglich Gewinne zu erwirtschaften, berichtet das WSJ weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itse21
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Motor, Siemens, Motorola
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?