01.10.01 10:38 Uhr
 3
 

ComputerLinks nach gedämpften Erwartungen im Minus

Die Aktien der ComputerLinks AG, einem führenden europäischen IT-Vermarkter, geben heute um über 30 Prozent ab, was auf gedämpfte Erwartungen zurückzuführen ist.

Das Unternehmen gab am Freitag vergangene Woche bekannt, dass es zwar in den ersten neun Monaten 2001 mit 117 Mio. Euro bereits mehr umgesetzt hat als im gesamten Vorjahr, jedoch im kommenden Quartal mit einer zurückhaltenderen Investitionsbereitschaft in der Industrie rechnet. Demzufolge erwartet man im Gesamtjahr keine deutliche Ergebnissteigerung gegenüber dem Vorjahr. In 2001 rechnet ComputerLinks lediglich mit einem EBITDA von 11 Mio. Euro bzw. einem Gewinn von 1,10 Euro pro Aktie.

Die Aktie der Münchener Gesellschaft verliert derzeit 30,26 Prozent und notiert bei 13,25 Euro. Der Anteilsschein ist somit verglichen mit Anfang September (30 Euro) weniger als die Hälfte wert. Ende 2000 lag der Titel zeitweise bei rund 80 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Computer, Erwartung, Minus
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?