01.10.01 07:21 Uhr
 1.557
 

F1: Jordan legt gegen die Disqualifikation Einspruch ein

Wie schon in SN berichtet, wurde Jarno Trulli wegen einer nicht regelgerechten Unterbodenplatte nach dem Rennen disqualifiziert.

Der Rennstall von Jarno Trulli, Jordan, hat bekannt gegeben, dass sie gegen die Disqualifikation Einspruch einlegen werden. Das offizielle Rennergebnis ist bis zu einer Entscheidung der FIA ausgesetzt worden.

Zur Zeit glaubt jedoch kaum jemand, dass Jordan bei der Berufungsverhandlung eine Chance habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Einspruch
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp will angeblich Joe Hart als Liverpool-Torwart
Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?