30.09.01 23:32 Uhr
 64
 

Popstar Britney wehrt sich gegen "Schlechtes Vorbild"-Vorwürfe

Amerikanische Eltern sind immer noch der Meinung, dass Popstars wie Britney Spears ihre Kinder 'verderben' und kein gutes Vorbild seien. Doch nun wehrt sich der Teeniestar.

Britney findet, dass die Angelegenheit zu weit hergeholt ist, da zum Beispiel Boygroups auf Bühnen viel eher anstößige Szenen zeigen als sie und bei ihnen wird nicht protestiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vorwurf, Popstar, Vorbild
Quelle: www.britneys.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert
Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm "voll fett"
Rasenmäher gegen Tim Wiese - wer gewinnt?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?