30.09.01 18:41 Uhr
 108
 

Seltsame Auswüchse nach Anschlag unter den New Yorkern

Die Täto-Shops in New York haben dieser Tage alle Hände voll zu tun. Es ist regelrecht zu einer Massenhysterie unter den New Yorkern gekommen. Viele lassen sich zum Gedenken an den Tag des Anschlages die Ziffern '9-11' in die Haut ritzen.

9-11 steht in der amerikanischen Schreibweise für den 11. September. Auch 'brustkorbgroße' Flaggen inklusive 'Twin-Towers' sind in solchen Tagen keine Seltenheit. Namen von Freunden oder Verwandten, Opfer des Attentats, werden ebenfalls tätowiert.

Selbst nach Gruppentarifen wird mittlerweile schon gefragt. So geschehen im Salon 'Dragon Fly Tatoo'/ Greenwich Village. Dort wollten sich Sechs Soldaten die amerikanische Flagge tätowieren lassen, fanden jedoch den Preis von 50 bis 200 $ zu teuer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: etcetera
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: New York, Anschlag
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar